Der-Mittwoch-Treff

– der eigentlich am Donnerstag ist :-)

Rinderfilet asiatisch im Wok

| Keine Kommentare

Rinderfilet asiatisch im Wok
für 4 Personen

400 g Rinderfilet
200 g Zuckerschoten
1 rote Paprika
2 rote Zwiebeln
2 Frühlingszwiebeln
50 g Erdnüsse, ungesalzen
2 Zweige Koriander
10 g Misopaste
15 g Teriyaki Sauce
20 g Sesamöl, geröstet
1 Stk. Chili
10 g Butter

Rinderfilet mit einem Küchenpapier trocken tupfen, säubern und in feine Streifen schneiden. Chili in feine Streifen schneiden, mit Misopaste, Teriyaka Sause und Sesamölverrühren.
Filetstreifen mindestens eine Stunde darin marinieren. Zuckerschoten, Paprika, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden. Korianderblätter vom Stängel zupfen.

Kokosfett im vorgeheizten BBQ Wok erhitzen und die marinierten Filetstreifen auf höchster Stufe kurz anbraten. Zuckerschoten-, Paprika- und Zwiebelstreifen sowie Erdnüsse dazugeben
und alles unter stetigem Rühren ca. 5 Minuten anbraten. Die restliche Marinade darüber giessen und verrühren. Vor dem Servieren mit Frühlingszwiebeln und Korianderblätter ausgarnieren.

Quelle: outdoorchef.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Blue Captcha Image
Refresh

*