Der-Mittwoch-Treff

– der eigentlich am Donnerstag ist :-)

5. März 2020
von Tine
Keine Kommentare

Minestrone

Minestrone
für 4 Personen

250 g kleine weiße Bohnen aus der Dose
ggf. 50 g Räucherspeck
1 Möhre
2 Stangensellerie
1 Fenchelknolle
2 Knoblauchzehen
400 g Tomaten, stückig aus der Dose
1 kleine Zucchini
ggf. 1 Glas Rotwein
100 g Blattspinat
300 g Gemüsebrühe
ital. Kräutermischung, Salz, Pfeffer
60 g Nudeln
Parmesan

Speck würfeln und andünsten, Möhre, Fenchel, Sellerie und Knoblauch würfeln und dazugeben. Bei niedriger Temperatur 15 – 20 Minuten dünsten lassen. Wein, Tomaten, Zucchini und Bohnen dazugeben und köcheln lassen.

Nach 10 Minuten Spinat zugeben und mit Brühe aufgießen. Nudeln dazugeben und weiter köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

Falls die Minestrone zu dick ist, mit Brühe aufgeißen. Ggf. abschmecken.

Vor dem Essen Parmesan über die Minestrone reiben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

5. März 2020
von Tine
Keine Kommentare

Lauwarmer Möhren-Salat

Lauwarmer Möhren-Salat

500 g Möhren
2 mittelgroße Zwiebeln
3 EL Öl
evtl. 1/2 TL gemahlener Koriander
5-6 EL Balsamico- oder Rotwein-Essig
Salz, Pfeffer
Zucker
frische Kräuter (z. B. Kerbel, Petersilie, Koriander)
1/2 Kopf Salat

Möhren in dicke schräge Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden.

Öl erhitzen. Möhren und Zwiebeln darin andünsten. Evtl. mit gemahlenem Koriander bestäuben. Ca. 100 ml Wasser und Essig zufügen. Alles zugedeckt 5-10 Minunten köcheln lassen.
Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken.

Möhren auf dem Blattsalat anrichten und frische Kräuter darauf.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

15. Januar 2020
von Tine
Keine Kommentare

Wirsingpäckchen mit Ziegenkäse

Wirsingpäckchen mit Ziegenkäse
für 6 Portionen

6 große Blätter Wirsing
50 g Pinienkerne
2 Schalotten
1 TL Butterschmalz
150 g Ziegenfrischkäse
2 TL Sahne
Salz und Pfeffer
1 Ei
Semmelbrösel
Sesam
etwas Butterschmalz zum Braten

Von einem Wirsingkopf 6 äußere Blätter ablösen und in kochendem Salzwasser blanchieren. Gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Wenn die Blätter zu nass sind, wird die Füllung verwässert.

Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
Die Schalotten schälen, würfeln und im heißen Butterschmalz goldbraun andünsten. Etwas abkühlen lassen. Den Ziegenkäse mit den Schalotten, den Pinienkernen, der Sahne, Pfeffer und wenig Salz verrühren und abschmecken. Die Füllung gleichmäßig auf die Blätter verteilen. Die Seiten der Kohlblätter einschlagen und dann zu Päckchen falten.

Das Ei verschlagen, Semmelbrösel und Sesam mischen. Die Päckchen erst durch das Ei ziehen, dann mit der Mischung aus Semmelbröseln und Sesam panieren. In heißem Butterschmalz braten.

Tipp: Wer mag, kann in die Füllung auch noch gewürfelten Katenschinken geben. Dann ist das Rezept nicht mehr vegetarisch.

Quelle: chefkoch.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

7. November 2019
von Tine
Keine Kommentare

Salat aus Rosenkohl mit dicken Bohnen und Ei

Salat aus Rosenkohl mit dicken Bohnen und Ei

400 g Rosenkohl
Salz
150 g dicke Bohnenkerne (frisch oder TK)
2 Stiele frischen Dill
30 g Walnusskerne
2 EL Zitronensaft
1 EL Apfelessig
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
3 EL Walnussöl
2-3 EL Essig
2 Eier
20 g Parmesan im Stück

Den Rosenkohl putzen, dabei die einzelnen Blättchen lösen, waschen und abtropfen lassen. In kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Rosenkohlblättchen dann abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die Bohnenkerne in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Dill grob hacken. Walnüsse grob zerkleinern.

Aus Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing rühren und das Öl unterquirlen. Vorbereitete Salatzutaten mischen in einer Schale anrichten. Mit dem Dressing beträufeln.

Reichlich Wasser und Essig in einem Topf aufkochen. Die Eier einzeln in eine Tasse oder Schopfkelle aufschlagen.

Mit dem Schneebesen im kochenden Wasser einen Strudel erzeugen. Eier einzeln hineingleiten lassen und bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten wachsweich pochieren. Eier mit einem Schaumlöffel herausheben, kurz in warmem Wasser spülen, abtropfen lassen und auf dem Salat anrichten. Den Parmesan darüber hobeln und mit Pfeffer übermahlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)