Der-Mittwoch-Treff

– der eigentlich am Donnerstag ist :-)

5. August 2020
von Tine
Keine Kommentare

Treffen bei Tine- 05.08.2020

Kalte Zucchinisuppe mit Blaubeeren

Kalte Zucchinisuppe mit Blaubeeren von Moni

Lachs-Gurken-Salat

Lachs-Gurken-Salat in Karin

Quiche

Quiche von Marion

Saltimbocca

Saltimbocca von Tine

Kokosmakronen-Creme mit heißen Kirschen

Kokosmakronen-Creme mit heißen Kirschen von Angelika

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

5. August 2020
von Tine
Keine Kommentare

Kalte Zucchinisuppe mit Blaubeeren

Kalte Zucchinisuppe mit Blaubeeren

Kalte Zucchinisuppe mit Blaubeeren

3 Zucchini
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 ml Gemüsebrühe
20 g Dill (2 Handvoll)
1 Limette
80 g Schmand
700 g Joghurt (3,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
20 g Minze (2 Handvoll)
4 EL Olivenöl extra vergine
125 g Blaubeeren

Zucchini putzen, waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, dann fein hacken. Zusammen mit Zucchini in Brühe etwa 10 Minuten garen.
Inzwischen Dill waschen, trocken schütteln und die Spitzen abzupfen sowie die Limette auspressen. Suppe vom Herd ziehen, Dill, Schmand sowie
die Hälfte vom Limettensaft einrühren und fein pürieren. Auskühlen lassen und Joghurt unter die Suppe rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und
mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen Minze waschen, trocken schütteln und etwa die Hälfte fein hacken. Mit Öl verrühren und ziehen lassen. Heidelbeeren verlesen,
waschen und vorsichtig trocken tupfen.

Gekühlte Suppe auf Schalen verteilen und mit Beeren sowie Minzblättern bestreuen. Das Minz-Öl durch ein feines Sieb gießen und Suppe mit Öl beträufelt servieren.

Quelle: eatsmarter.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

5. August 2020
von Tine
Keine Kommentare

Kokosmakronen-Creme mit heißen Kirschen

Kokosmakronen-Creme mit heißen Kirschen

Kokosmakronen-Creme mit heißen Kirschen

für 6 Personen

2 kleines Glas (370 ml) Kirschen
2 Päckchen Vanillezucker
4 TL Speisestärke
200 g Kokosmakronen mit Schokolade
60 g Zartbitterschokolade
250 g Mascarpone
8 EL Vollmilchjoghurt
2 EL Zucker

Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft in einem Topf auffangen. Vanillezucker zufügen und aufkochen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren.
In den kochenden Saft rühren, wieder aufkochen und 2–3 Minuten köcheln.

Vom Herd nehmen, Kirschen unterheben. Kompott nach Wunsch warm halten oder auskühlen lassen.

Makronen grob und Schoko­lade fein hacken. Mascarpone, Joghurt und Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes kurz verrühren. Makronen und Schokolade
unterheben. Kokoscreme mit Kirschen anrichten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

9. Juli 2020
von Tine
Keine Kommentare

Zucchini-Cordon-Bleu

Zucchini-Cordon-Bleu

für 2 Personen

1 große Zucchini
2-4 Scheiben gekochten Schinken
2 Käsescheiben (Gouda)
Salz, Pfeffer
Semmelbrösel (zum Panieren)
Mehl (zum Panieren)
2 Eier
Butterschmalz

Für das Zucchini-Cordon-Bleu die Zucchini der Breite nach in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und nach ein paar Minuten Zucchinischeiben mit Küchenpapier trocken tupfen.

Schinken und Käse auf die Größe der Zucchinischeiben zurechtschneiden. Nun jede Zucchinischeibe mit Schinken und Käse belegen und mit einer Zucchinischeibe abdecken und gut andrücken.

Mehl, verquirlte Eier und Semmelbrösel zum Panieren in je einem Teller vorbereiten. Zucchini-Cordon-Bleu in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in den Bröseln wälzen.

Anschließend im Butterschmalz goldgelb braten. Ich stelle die gebratenen Zucchini-Cordon-Blue noch für 10 Minuten in einer Auflaufform bei 150°C in den Backofen, dadurch schmilzt der Käse noch besser.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

9. Juli 2020
von Tine
Keine Kommentare

Gefüllte Paprika mit Bulgur, Zucchini und Schafskäse

Gefüllte Paprika mit Bulgur, Zucchini und Schafskäse

für 4 Personen

3 Zwiebeln
20 g Butter oder Margarine
200 g Bulgur (grobe Weizengrütze)
800 ml Gemüsebrühe (Instant)
2 gelbe und rote Paprikaschoten
1 (ca. 150 g) Zucchini
1-2 EL Öl
Salz
Pfeffer
250 g Schafskäse
1/2 Bund Thymian, Basilikum und Petersilie
1 Ei
4 EL Schlagsahne

1 Zwiebel schälen und fein hacken. Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Bulgur zufügen und kurz mitdünsten.
Mit 300 ml Brühe ablöschen, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 10-12 Minuten ausquellen lassen.

Inzwischen Paprika halbieren, Kerne entfernen, dabei den Stielansatz stehen lassen, und waschen. Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin 3-5 Minuten dünsten.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Schafskäse in Stücke schneiden. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
Bulgur, Zucchini, Schafskäse und Kräuter mischen, würzen und in die Paprikahälften füllen.

Restliche Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Übrige Brühe in eine ofenfeste Form füllen. Zwiebelspalten und gefüllte Paprikahälften hineinsetzen.
Ei und Sahne verrühren und über die Füllung träufeln.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten garen.

Quelle: lecker.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

9. Juli 2020
von Tine
Keine Kommentare

Sud für Salate

Salatsud/Sauerbratensud

½ l Essig
2 l heißes Wasser
400 g Zucker
35 g Salz

oder u. a. für Bohnen-/Kohlrabisalat

1 l Essig
3 l Wasser
800 g Zucker
80 g Salz
2 EL Pfeffer

Quelle: Moni

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

10. Juni 2020
von Tine
Keine Kommentare

Möhren-Mango-Suppe

Möhren-Mango-Suppe
für 4 Personen

600 g Möhren
1 Zwiebeln
2 EL + 1 TL Olivenöl
1 Dose (425 ml) Tomaten
2 TL Gemüsebrühe (instant)
1 reife Mango
4 Stiele Zitronenthymian
150 g Feta
Pfeffer und Salz

Möhren und Zwiebel schälen, Möhren waschen. Möhren in Scheiben, Zwiebel in Würfel schneiden. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen.
Möhren und Zwiebel darin ca. 3 Minuten andünsten. Tomaten samt Saft und 600 ml Wasser angießen, Brühe einrühren, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.

Inzwischen Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
Den Feta zerbröckeln und mit 1 TL Öl, Thymian sowie Pfeffer mischen.

Mango ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit zur Suppe geben, erhitzen. Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Feta-Mix anrichten.

Quelle: lecker.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)