Der-Mittwoch-Treff

– der eigentlich am Donnerstag ist :-)

Afrikanischer Süßkartoffel-Eintopf

| Keine Kommentare

Afrikanischer Süßkartoffel-Eintopf

Afrikanischer Süßkartoffel-Eintopf
für 4 Portionen

800 g Süßkartoffeln
100 g Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1/2-1 grüne Chilischote (hier: geschroteter Chili)
40 g frischer Ingwer
1 kg Eiertomaten
1 EL Koriandersamen (hier: gemahlener Korinander
1 EL Kreuzkümmelsamen (hier: geht auch ohne)
4 EL Erdnussbuter, crunchy
Salz, Pfeffer
40 g Erdnusskerne, geröstet und gesalzen
8 Stiele Koriandergrün (hier: geht auch ohne)
2 Stiele Minze (hier: muss nicht sein, schmeckt aber gut)

Süßkartoffeln schälen und in große Stücke würfeln. Zwiebel in Spalten und Knoblauch in Scheiben schneiden. Chili klein würfeln, Ingwer schälen und reiben. Tomaten in ca. 2 cm große Stücke würfeln. Koriander- und Kreuzkümmelsamen im Mörser fein zerstoßen.

In einem großen Topf Öl erhitzen, Zwiebeln goldbraun braten, Knoblauch kurz mitbraten. Gewürze, Chili, Ingwer, Tomaten, Erdnussbutter sowie 400 ml Wasser dazugeben, aufkochen lassen. Süßkartoffeln dazugeben und salzen.

15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Erdnüsse groß hacken, Koriander und Minze grob schneiden. Eintopf mit Erdnüssen und gehackten Kräutern bestreut servieren.

Quelle: Lust auf Genuss 03/2014

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/5 (5 votes cast)
Afrikanischer Süßkartoffel-Eintopf, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Blue Captcha Image
Refresh

*