Der-Mittwoch-Treff

– der eigentlich am Donnerstag ist :-)

Karibische Bohnensuppe

| Keine Kommentare

Karibische Bohnensuppe

Karibische Bohnensuppe

2 Paprikaschoten, rot und grün
150 g rote Zwiebel
3 große Knoblauchzehen
2 Dosen schwarze Bohnen, à ca. 280 g Abtropfgewicht
1 Bund Koriandergrün
1 Bund glatte Petersilie
1 kl. Bund Majoran
3 EL Olivenöl
500 ml Hühnerbrühe
100 ml Orangensaft, am besten frisch gepresster
Kümmelpulver
Chilipulver
Salz

Paprika gründlich waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides sehr fein hacken. Die Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen oder mit einem Küchenpapier ein wenig trocknen. Koriander, Petersilie und Majoran waschen und trocken schütteln. Kräuterblättchen abzupfen und fein hacken oder das Wiegemesser nutzen.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und zwei Drittel der Paprikawürfel darin unter Rühren ca. 4 Minuten braten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Abgetropfte Bohnen, Orangensaft und Kräuter unterrühren (etwas Majoran zurückbehalten) und die Suppe mit Kümmel, Salz und Chilipulver gut abschmecken. Alles etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Etwa ein Drittel der Suppe in einen hohen Mixbecher geben, mit dem Elektrischen Schneidestab fein pürieren und wieder in den Topf geben. Die Bohnensuppe noch einmal ca. 3 Minuten kochen lassen.

Quelle: www.chefkoch.de
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Karibische Bohnensuppe, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Blue Captcha Image
Refresh

*