Der-Mittwoch-Treff

– der eigentlich am Donnerstag ist :-)

Brokkoli-Cranberry-Salat mit Cashew-Curry-Dressing

| Keine Kommentare

Brokkoli-Cranberry-Salat mit Cashew-Curry-Dressing

Brokkoli-Cranberry-Salat mit Cashew-Curry-Dressing
für 4 Personen

125 g + 50 g Cashewkerne
800 g Brokkoli
Salz, Pfeffer
2 EL Sonnenblumenkerne
50 g getrocknete Cranberrys
2 rote Zwiebeln (hier: weiße Zwiebeln)
2 El Ahornsirup
3 TL Currypulver
2-3 EL Olivenöl
3 EL Apfelessig (hier: Orangen-Balsamico)

125 g Cashewkerne in einem Topf mit Wasser geben, sodass die Kerne komplett bedeckt sind. Aufkochen und zugedeckt bei mittelere Hitze ca. 10 Minuten köcheln. In einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.

Brokkoli putzen, waschen und in sehr kleine Röschen schneiden. Stiele schälen und fein würfeln. Beides in kochendes Salzwasser geben und ca. 1 aufkochen. Dann in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtrophen und auskühlen lassen.

50 g Cashewkerne grob hacken. Zusammen mit den Sonnenblumenkernen in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten und herausnehmen. Cranyberrys grob hacken. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Für die Soße die gekochen Cashewkerne in einen hohen Rührbecher geben. Sirup, Curry, 3-4 EL Wasser, Olivenöl und Essig zugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Brokkoli, Cashew- und Sonnenblumenkerne, Zwiebeln und Cranberrys mit der Soße in einer großen Schüssel mischen und anrichten.

 

Quelle: LECKER März 2016

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
Brokkoli-Cranberry-Salat mit Cashew-Curry-Dressing, 3.0 out of 5 based on 4 ratings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Blue Captcha Image
Refresh

*